Hörstel

Am Uferpark in Riesenbeck
Am Uferpark in Riesenbeck

Die Städte Lunzenau und Hörstel in Nordrhein-Westfalen sind seit 1990 partnerschaftlich verbunden, ohne offizielle Urkundenunterzeichnung.

Hörstel liegt inmitten der münsterländischen Parklandschaft am Südhang des Tecklenburger Waldes im Tecklenburger Land.

Im Verwaltungsbereich werden regelmäßige Erfahrungsaustausche organisiert. Ebenso findet ein regelmäßiger Kontakt auf Vereins- und auch  privaten Ebenen statt.
 

Am Dortmund-Ems-Kanal
Am Dortmund-Ems-Kanal

Kontakt:
www.stadt-hoerstel.de

Mail: stadt(at)hoerstel.de

Libochovice/Tschechien

Schloss Libochovice
Schloss Libochovice

Seit dem Jahr 2013 bestehen partnerschaftliche Beziehungen nach Libochovice in Tschechien. Die Stadt Libochovice liegt am linken Ufer des Flusses Eger in einer lieblichen Gegend am Fuße des Böhmischen Mittelgebirges.

Kontakt:
www.libochovice.cz

Mail: info(at)libochovice.cz

 

Die "Hasenburg" mit Blick in das Böhmische Mittelgebirge
Die "Hasenburg" mit Blick in das Böhmische Mittelgebirge

Deutsch-Tschechische Konferenz Konferenz "Europa in der gemeinsamen Mitte"

Projekt "Partnerschaft und Zusammenarbeit ohne Grenzen II".

Programm 2. Deutsch-Tschechisches Imkertreffen in Lunzenau 28.-29.04.2018 

Program druhého českoněmecké hosetkání včelařů 28. a 29.04.2018 v Lunzenau

28.04.2018
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
• Vorträge im Bürgersaal des Lunzenauer Rathauses zum Variablen Brutraum, zur Waiselzucht
im Mini-Plus-System und Erläuterung des Dresdener Faulbrut-Sanierungsmobils
13.00 bis 15.15 Uhr
• Exkursion zum Waldmuseum Burgstädt mit Führung durch den Lehrbienenstand und Erfahrungsaustausch
15.15 bis 17.30 Uhr
• Rundfahrt über Burgstädt und Wechselburg ins Lunzenauer Land mit Besuch eines Wechselburger
Bienenstandes
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
• Erfahrungsaustausch der Imker in der Villa Aura

29.04.2018
9.00 Uhr bis 9.45 Uhr
• Vortrag zur Situation der Amerikanischen Faulbrut im Landkreis Mittelsachsen durch Frau Dr. Anke
Kunze im Schloss Rochsburg
9.45 Uhr bis 11.00 Uhr
• Vortrag zu Bienenprodukten durch Herrn Sven Richter im Schloss Rochsburg
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
• Vortrag zur Herstellung von Schokolade im Schloss Rochsburg
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
• Exkursion zum Biohof Eldo in Elsdorf mit Führung durch die Imkerei und Erfahrungsaustausch der
Imker

- Geschlossene Veranstaltung, Teilnahme auf Einladung -

28.04.2018
10.00 až 12.00 hod
• Přednášky v zasedací místnosti radnice v Lunzenau k variabilní líhni a chov včelí královny
v systému Mini-Plus a informace k drážďanské mobilní sanaci hniloby včelího plodu
13.00 až 15.15 hod
• exkurze do Lesního muzea Burgstädtprůvodcem po naučné včelí A výměna zkušeností
15.15 až 17.30 hod
• okružní jízda přes Burgstädt a Wechselburg Pokraji Lunzenau s návštěvou wechselburgerského
včelína
19.00 až 21.00 hod
• výměna zkušeností mezi včelaři ve Villa Aura


29.04.2018
9.00 až 9.45 hod
• přednáška k situaci americké hniloby včelího plodu V okrese Landkreis Mittelsachsen - paní
Dr. Anke Kunze na zámku Rochsburg
9.45 až 11.00 hod
• přednáška k včelím produktům - pan Sven Richter na zámku Rochsburg
11.00 až 12.00 hod
• přednáška k výrobě čokolády na zámku Rochsburg
14.00 až 16.00 hod
• exkurze v Biohof Eldo v Elsdorf s průvodcem Povčelařství a výměna zkušeností mezi včelaři

- uzavřená akce, účast jen na pozvání - 

Seniorenbegegnung

Vom 14.07. bis 15.07.2018 fand ein Treffen der Libochivicer Seniorengruppe mit dem Lunzenauer '
Heimat- und Kulturverein und Umgebung e.V. statt.

Nach langen Vorbereitungen war es am Samstag 14.07.2018 endlich soweit, der Bus mit den 45
Libochovicern einschließlich der  Bürgermeisterin Jana Holá und Zdena Šutková
Mitarbeiterin der Stadtverwaltung Libochovice fuhr am Heimathaus in Lunzenau vor. Die Mitglieder
des Vereins erwarteten die Ankunft und freuten sich die alten Bekannten wieder zu sehen. Es wurden
alle herzlich willkommen geheißen. Nach dem Mittagessen mit „Sächsischer Kartoffelsuppe“
tauschten sich die Senioren beim Backen am Steinbackofen über die lokalen Traditionen und die
Aufgaben im Verein aus. Die selbstgebackenen Kuchen, die reißenden Absatz fanden, wurden dann
zum Kaffee verspeist. Nach einem Stadtrundgang und anschließender Fahrt durch die Ortsteile,
wurde die Geschichte der Töpferkunst und der Stadt Kohren-Sahlis im Töpfermuseum vorgestellt.
Anschließend ging es zur Abendveranstaltung ins Lindenvorwerk. Dort mischten sich die Mitglieder
des Heimatvereins wieder unter die Libochovicer und es erfolgte ein reger Austausch. Das
Funkenmariechen des Peniger Faschingsclub und die Rochlitzer Line Dancer sorgten nicht nur für
eine abwechslungsreiche Unterhaltung, sondern konnten auch die Arbeit weiterer Vereine in der
Umgebung von Lunzenau vorzeigen. Der Abend klang dann beim gemeinsamen Tanz aus.
Untergebracht waren die 45 Besucher in der Heimvolkshochschule in Kohren-Sahlis.
Sonntag wurde dann das Gelände rund um die Rochsburg erkundet. Ein Stopp an der
Schokoladenmanufaktur war unumgänglich. Diese Besonderheit im schönen Lunzenau sprach alle
an, nicht nur wegen der süßen Leckereien. Im Muldenschlösschen konnte sich beim Mittagessen
noch einmal ausgetauscht werden, ehe alle wieder verabschiedet wurden. So ein Wochenende ist viel
zu schnell vorbei und es gibt noch so viel zu zeigen und zu entdecken in Lunzenau und Umgebung.
Libochovice hat ca. 3500 Einwohner und ist seit 2013 mit Lunzenau partnerschaftlich verbunden. Im Mai 2017
besuchten die Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins Lunzenau die Seniorengruppe in
Libochovice.
Dieser Austausch wurde durch die Europäische Union im Rahmen des Kleinprojektefonds kofinanziert.

EINLADUNG

PROGRAMM

PLAKAT