Hörstel

Die Städte Lunzenau und Hörstel in Nordrhein-Westfalen sind seit 1990 partnerschaftlich verbunden, ohne offizielle Urkundenunterzeichnung.

Hörstel liegt inmitten der münsterländischen Parklandschaft am Südhang des Tecklenburger Waldes im Tecklenburger Land.

Im Verwaltungsbereich werden regelmäßige Erfahrungsaustausche organisiert. Ebenso findet ein regelmäßiger Kontakt auf Vereins- und auch  privaten Ebenen statt.

Kontakt:
www.stadt-hoerstel.de

Mail: stadt(at)hoerstel.de

Seit dem Jahr 2013 bestehen partnerschaftliche Beziehungen nach Libochovice in Tschechien. Die Stadt Libochovice liegt am linken Ufer des Flusses Eger in einer lieblichen Gegend am Fuße des Böhmischen Mittelgebirges.

Kontakt:
www.libochovice.cz

Mail: info(at)libochovice.cz

 

 

Die "Hasenburg" mit Blick in das Böhmische Mittelgebirge
Die "Hasenburg" mit Blick in das Böhmische Mittelgebirge

Imker

EU_Logo.jpg

Projekt "Partnerschaft und Zusammenarbeit ohne Grenzen II".


Projekt: "Wenn die Bienen verschwinden würden, blieben den Menschen nur vier Jahre Leben". Albert Einstein


Der Projektinhalt ist ein zweitägiges Treffen der Vertreter der Partnerstädte, der tschechischen und deutschen Imker incl. der breiten Öffentlichkeit in Libochovice, welches am 29.4. – 30.4.2017 stattfindet. Durch die Umsetzung dieses Projektes kommt es zur Anknüpfung der Zusammenarbeit zwischen den Partnerstädten im Interessenbereich IMKEREI als eines der ältesten Bereiches der menschlichen Tätigkeit. 
Das Projekt wird mit einem Vortrag im Kulturhaus eröffnet mit dem Thema – Herstellung der Getränke aus Honig, es wird das „Honigwettbewerb“ eröffnet. Nachfolgend besuchen wir eine tschechische Farm eines professionellen Imkers, welcher uns durch den ganzen Betrieb und die Imkerfarm durchführt. Den ersten Teil des Nachmittagsprogramms bilden praktische Vorführungen und Präsentation der Imkerausrüstung, der Werkzeuge und der Hilfsmittel. Die Abendzeit wird den Einsichten und Diskussionen zu Problemen, welche tschechische und deutsche Imker quälen und lösen müssen, gewidmet, es wird der Wettbewerb ausgewertet mit Übergabe der Sachpreise. In einer Form einer Besprechung verläuft ein Erfahrungsaustausch, Erlebnisaustausch und Austausch der Kenntnisse der Arbeit mit Bienen.
Der zweite Tag wird dem sich in dieser Zeit sehr verbreitenden Bereich gewidmet – dem Bienenleben und dem Nutz für den Menschen – APITHERAPIE – die heilenden Wirkungen der Bienenprodukte – Honig, Propolis, Weiselfuttersaft und Bienengift. Dr. Brozek teilt uns seine Erfahrungen zur Nutzung dieser Produkte in der Humanmedizin mit. Danach besuchen wir eine klassische Bienenfarm eines ortsansässigen Imkers.
Das Projekt wird  aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
Mittels des Kleinprojektefonds der Euroregion Krušnohoří vom Kooperationsprogramm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik 2014-2020 gefördert.

Programmablauf: 
 
SAMSTAG 
Vortrag Ing. Lstibůrek 10.00 - 11.45 Uhr Herstellung des Honigweines, Verkostung der Honigweine Kulturhaus U Tří lip, Libochovice
Mittagessen 12.00 - 13.00 Uhr   Restaurant Pamplona, Libochovice
Fahrt von Libochovice nach Podsedice 13.30 - 14.00 Uhr   
Exkursion zum Bienenzüchter  Ing. Geletič 14.00 - 15.30 Uhr Exkursion zum Bienenbetrieb Podsedice
Fahrt von Podsedice nach Libochovice 15.30 - 16.00 Uhr   
Imbiss (Honigkuchen) 16.00 - 16.30 Uhr   Kulturhaus U Tří lip, Libochovice
Präsentation der Bienenstockwagen R. Rulf 16.30 - 17.00 Uhr Bienenstockwagen Kulturhaus U Tří lip, Libochovice
Honigwettbewerb 17,00 - 18,00 Uhr Auswertung Kulturhaus U Tří lip, Libochovice
   
SONNTAG   
Vortrag Ing. Lstibůrek 9.00 - 10.00 Uhr Herstellung des Honigweines Kulturhaus U Tří lip, Libochovice
Vortrag MUDr. Brožek 10.30 - 12.00 Uhr Apitherapie - praktische Nutzung (1. Teil) Kulturhaus U Tří lip, Libochovice
Mittagessen 12.15 - 13.15 Uhr   Restaurant Pamplona, Libochovice
Vortrag MUDr. Brožek 13.30 - 15.00 Uhr Apitherapie – praktische Nutzung (2. Teil) Kulturhaus U Tří lip, Libochovice
Imbiss 15.00 - 15.30 Uhr   Kulturhaus U Tří lip, Libochovice
Fahrt von Libochovice nach Poplze Jägerhaus 15.45 - 16.00 Uhr   
Exkursion ins Bienenhaus J. Smitek 16.00 - 17.00 Uhr Klassisches tschechisches Maß des Bienenstockes 39 x 24 cm Jägerhaus, Poplze
Abfahrt nach Lunzenau 17.30 Uhr  



OFIZIELLES PLAKAT   

 

 

Poster_Bienen_neu.jpg