Sehr geehrte Damen und Herren,  

herzlich willkommen in der virtuellen Welt der Stadt Lunzenau.

Lunzenau entstand als sorbische Siedlung an einer Bacheinmündung in die Mulde. Der Fisch im Stadtwappen zeigt die Bedeutung des Flusses als Wirtschaftsfaktor früherer Jahre. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Ort sehr dynamisch und im Jahr 1333 wurde das Stadtrecht verliehen. Die  Herrschaft Rochsburg  hatte dabei wesentlichen Einfluss auf diese Entwicklung.

Im schönen Mulden- und Chemnitztal gelegen, hat Lunzenau den Kleinstadtcharakter behalten. Inmitten einer waldreichen Gegend mit vielen Sehenswürdigkeiten ist ein Besuch immer lohnenswert. Ob Wanderungen, der Besuch der "Rochsburg" mit ihrem Museum, der Muldenpromenade oder dem wahrscheinlich kleinsten Eisenbahnmuseum der Welt - dem „Prellbock“- es gibt vieles zu entdecken und zu bestaunen.

Auch als „Wohnstandort im Grünen“ mit kurzen Wegen zu den sächsischen Metropolen bietet Lunzenau zahlreiche Möglichkeiten.

Unsere 6 Ortsteile präsentieren sich mit schmucken Häusern in landschaftlich reizvoller Umgebung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und hoffen, dass  Sie einmal persönlich nach Lunzenau kommen, um unsere Stadt und das sächsische „Tal der Burgen“ kennen zu lernen.

Herzliche Grüße
Ronny Hofmann
Bürgermeister
buergermeister(at)lunzenau.de